interaktive Videoinstallation

Jahr: 2015
Ort: 32C3: Chaos Communication Congress | Hamburg
Technik: Kinect, Processing, Millumin, 2 Beamer


Zwei Mapping-Projektionen befinden sich im Veranstaltungssahl des CCH in Hamburg, welcher während des Chaos Communication Congress als Assembly Hall, also Treffpunkt der einzelnen Hackergemeinden, dient. In der Hütte werden Liköre ausgeschenkt und zwischen den Gazestoff-Bahnen des digital forest kann man sich auf Sitzgelegenheiten niederlassen.
Das Aussehen der Hütte wird durch die Projektion fortwährend verändert: Von stark kontrastierten Farben, welche der Hütte ein psychidelisches Aussehen verleihen, bis zu der Auflösung ihrer Struktur durch rechteckige Segmente, die sich in der Tiefendimension verschieben.
Überlagert sind beide Projektionen von generativen Netzstrukturen. Durch Kameratracking gestützt werden Menschen, die in den digital forest laufen erfasst und die Netzstrukturen von ihnen abgestoßen.